Kostenlos-Immobilien-Inserieren.de
Immobilien

Immobilien Kauf  I  Kostenlos Immobilien inserieren  I  Immobilien-Login  I  Hilfe  I  Kontakt

 Immobilie suchen
 
 

 

 
 
Startseite » Deutschland » Brandenburg » 16761 Hennigsdorf » Oberhavel


Geräumiges Stadthaus in zentraler Lage von Hennigsdorf

 
Objektbeschreibung

Objekt-ID: 1504860781 

- Großes Stadthaus aus den 30er Jahren
- große Doppelgarage (derzeit eine Seite als Partyraum genutzt
- viele Zimmer
- Renovierungs / Sanierungsbedürftig
- Ausbaureserve im Dachboden!
- Keller vorhanden
 
Basisinformation
Kaufpreis: 345900 ,- EUR
Wohnfläche: 200 m²
Grundstücksfläche: 588 m²
Nutzfläche: 160 m²
Zimmer: 7,5
Etagen: 2
Baujahr: 1930
   
Provision:
7,14% inkl. 19% MwSt. zu zahlen und fällig mit erfolgreich vermitteltem Notarvertrag 
Verfügbare Zimmer
Wohnzimmer: 2
Schlafzimmer: 4
Dusche / WC: 2
Küche: 2
Badezimmer: 2
Wirtschaftsraum: 1
Ausstattung:
- einfach / nicht auf dem neuesten Stand  
 
Lage:
- Stadtgrenze zu Berlin - Nahe dem Stadtzentrum Hennigsdorf - Einkaufsmöglichkeiten in 2min - KITAS, Grundschulen und weiterführende Schulen in Hennigsdorf ausreichend vorhanden - Ärzte, Krankenhaus und Freizeitmöglichkeiten sind in der 26.000 Einwohnerstadt ebenfalls verfügbar  
 
 
Sonstiges:
Gerne helfen wir bei der Erstellung einen Sanierungs- und Modernisierungskonzeptes 
 
Energieausweis:
- ist derzeit in der Erstellung, spätestens zur Besichtigung verfügbar! 
 
Maklerimpressum:
Impressum Dirk Müller BBH Immobilien Kuckucksruf 18 16761 Hennigsdorf Telefon: 0171 - 731 55 01 E-Mail: info@Berlin-Brandenburg-Hausbau.de Aufsichtsbehörde: GewO 34c Steuernummer: 053/251/08004 Geltungsbereich: Deutschland 
 
Widerrufsbelehrung:
Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der BBH-Immobilien Dirk Müller Kuckucksruf 18 16761 Hennigsdorf mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder EMail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Termin zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 1. Grundsätze unserer Maklertätigkeit Die BBH Immobilien ist als Nachweis- und Vermittlungsmakler sowie als Bauträger tätig. Allen Makleraufträgen widmen wir uns mit größtmöglicher Sorgfalt im Interesse unserer Auftraggeber und unter Beachtung der Grundsätze eines ordentlichen Kaufmanns. Unsere Tätigkeit basiert auf den §§ 652 ff. BGB und § 34 c Gewerbeordnung (GewO) sowie der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV). Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die gegenseitigen Rechte und Pflichten aus dem Maklervertrag, soweit keine ergänzenden abweichenden schriftlichen Vereinbarungen getroffen sind. Wir sind berechtigt, auch für den anderen Teil des beabsichtigten Hauptvertrages tätig zu werden. Hierdurch wird die Provisionspflicht des jeweiligen Auftraggebers nicht berührt. 2. Exposé – Angaben, Angebotsbindung Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Angaben in unseren Angeboten basieren auf den uns von Dritten, insbesondere dem Objektanbieter, erteilten Informationen. Wir bemühen uns, möglichst vollständige und richtige Angaben zu erhalten. Eine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit können wir jedoch nicht übernehmen. Unsere Nachweise sind freibleibend; ein Zwischenverkauf bleibt vorbehalten, was jedoch dem Entstehen der Provisionspflicht aufgrund der nachstehenden Regelungen nicht entgegensteht. 3. Vertraulichkeit des Angebotes Alle unsere Angebote und Mitteilungen sind nur für den Auftraggeber (den Provisionspflichtigen) bzw. den von uns direkt angesprochenen Empfänger bestimmt und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Kommt es aufgrund unbefugter Weitergabe zum Abschluss eines Hauptvertrages mit einem Dritten, schuldet der Auftraggeber eine Vertragsstrafe in Höhe der im Exposé angegebenen bzw. vereinbarten Provision. 4. Vorkenntnis Ist dem Auftraggeber (den Provisionspflichtigen) die durch uns nachgewiesene Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages bereits bekannt, so hat er dies unverzüglich, spätestens innerhalb von acht Tagen, unter Angabe der Quelle schriftlich mitzuteilen und auf Verlangen zu belegen. Bei Verstößen gilt Ziff. 5 Abs. 3. Bis zum Beweis etwaiger Vorkenntnis gilt unser Nachweis als ursächlich für den Abschluss des Hauptvertrages. 5. Mitwirkungs- und Informationspflichten Bei Verhandlungen mit dem potentiellen Vertragspartner des Hauptvertrages hat der Auftraggeber (der Provisionspflichtige) auf unsere Maklertätigkeit Bezug zu nehmen und uns über den Inhalt der Verhandlungen unverzüglich zu unterrichten. Wir haben Anspruch auf Anwesenheit bei Vertragsabschluss; Zeitpunkt und Ort sind rechtzeitig schriftlich mitzuteilen. Der Auftraggeber (der Provisionspflichtige) ist zur unverzüglichen Übersendung einer Abschrift des abgeschlossenen Hauptvertrages an uns verpflichtet. Gibt der Auftraggeber (der Provisionspflichtige) seine Vertragsabsicht auf oder wird der uns erteilte Auftrag auf sonstige Weise gegenstandslos, ist der Auftraggeber zu unverzüglicher schriftlicher Information an uns verpflichtet. Verstößt der Auftraggeber (der Provisionspflichtige) gegen seine Informationspflichten, schuldet er Ersatz unserer Anzeigenkosten, Reisen, Postgebühren, Fotokopien etc. in Höhe von 5 % der vereinbarten Provision und – soweit der Verstoß zum Verlust eines Provisionsanspruchs führt – eine weitere Pauschale für den entgangenen Gewinn in Höhe von 30 % der vereinbarten Provision. Dem Auftraggeber (dem Provisionspflichtigen) bleibt der Nachweis eines geringeren Schadens vorbehalten. 6. Provisionssätze Unsere Maklertätigkeiten üben wir auf der Basis von Erfolgsprovisionen aus. Die Provisionssätze richten sich grundsätzlich nach den in unseren Exposés gemachten Angaben. Sie verstehen sich zuzüglich der jeweils gültigen Mehrwertsteuer. So kein schriftlicher Hinweis auf die Höhe der Provision durch uns erfolgt, ist eine Provision in Höhe von 6,00 % zzgl. Umsatzsteuer vereinbart. 7. Entstehung unseres Provisionsanspruchs Der Provisionsanspruch entsteht, sobald aufgrund unserer Nachweis- oder Vermittlungstätigkeit der beabsichtigte Hauptvertrag wirksam zustande kommt. Es genügt, wenn unsere Tätigkeit mitursächlich ist. Der Provisionsanspruch entsteht auch, wenn der Abschluss des Hauptvertrages zu einer späteren Zeit erfolgt oder zu abweichenden Bedingungen, soweit für den Auftraggeber (den Provisionspflichtigen) der gleiche wirtschaftliche Erfolg erreicht wird. Kommt aufgrund unserer Vermittlungstätigkeit anstatt des ursprünglich beabsichtigten Hauptvertrages ein anderes Geschäft (z.B. Kauf, Erbbaurecht, Pacht, Miete etc.) zustande, so ist – sofern unser Angebot keine anderen Angaben hierzu enthält – hierfür die ortsübliche Provision zu zahlen. 8. Fälligkeit der Provision Die Provision ist am Tage des wirksamen Abschlusses des Hauptvertrages oder dem Tage des Zuschlages bei Versteigerungen verdient und ohne Abzug zur Zahlung fällig. Eine spätere Aufhebung oder Unwirksamkeit des Hauptvertrages berührt den Provisionsanspruch nicht mehr. Die Zahlung hat auf das in unserer Rechnung genannte Bankkonto zu erfolgen. Gerät der Auftraggeber (der Provisionspflichtige) in Verzug, ist die Provision mit 8 % über dem Basiszins zu verzinsen. Ist der Auftraggeber Verbraucher, beträgt der Zinssatz 5 % über dem Basiszins. Weitergehende Zins- oder Schadenersatzansprüche bleiben vorbehalten. 9. Schadenersatz Schadenersatzansprüche uns gegenüber sind ausgeschlossen, sofern sie nicht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten beruhen. Hiervon ausgenommen sind Verletzungen von Leben, Körper und Gesundheit. 10. Erfüllungsort, Gerichtsstand, Rechtswahl Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für Maklerverträge mit Kaufleuten Berlin. Auf alle vertraglichen Beziehungen mit unserem Auftraggeber findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. 11. Schlussbestimmungen (Salvatorische Klausel) Abweichungen oder Änderungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) werden nur durch unsere ausdrückliche schriftliche Anerkennung Gegenstand des Maklervertrages. Sollten Teile unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bedingungen und des Maklervertrages nicht berührt. Beide Parteien sind verpflichtet, die unwirksame Klausel oder eine Lücke durch eine Regelung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Sinn der ursprünglichen Bestimmung am nächsten kommt. Brandenburg im Januar 2017  
 
 
 Kontaktformular, direkt mit dem Anbieter kommunizieren
 
Alle Angaben dieser Anzeige stammen direkt vom jeweiligen Anbieter!
 
Persönliche Daten  
Anrede:
Name*:
Vorname*:
Strasse, Nr:
PLZ, Ort:
Telefon*:
E-Mail*:
Ihre Nachricht:
 
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Kontaktdaten:
 
BBH Immobilien Hausbau- und Vermittlungsservice
Herr Dirk Müller 
 
Telefon: 0171 - 731 5501
Telefax: 03302 - 549 548 
 
Bitte beziehen Sie sich bei
Ihrer Anfrage auf:

kostenlos-immobilien-inserieren.de
und
Objekt-ID: 1504860781
 
 
Anschrift:
 
Kuckucksruf 18 
16761 Hennigsdorf 
 
 
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen  I Datenschutz  I  Impressum